StartseiteBerufsbilderStudiumBachelor of Arts (B.A.) - Designmanagement - Brüder-Grimm-Berufsakademie Hanau
(Duales) Studium

Bachelor of Arts (B.A.) - Designmanagement - Brüder-Grimm-Berufsakademie Hanau

Design rechnet sich. Viele Unternehmen wissen dies und setzen konsequent auf strategisches Design. Im Studiengang Designmanagement lernen Sie kompakt alles Relevante über Design als Wettbewerbsvorteil: Sie analysieren die Bedeutung von Design und Innovation für unternehmerischen Erfolg am Markt. Sie lernen Methoden und Konzepte kennen, um strategisches Design und Markenwelten zu entwickeln. Sie beherrschen das Management kreativer Leistungen und steuern interdisziplinäre Teams in Unternehmen.   

Die ersten drei Semester sind auf Orientierungswissen und Basiskompetenzen gerichtet:
Neben einer fachwissenschaftlichen Einführung im Orientierungskurs Design werden elementare gestalterische Darstellungsmethoden und -techniken vermittelt. Hierzu zählen die Grundlagen der Gestaltung allgemein und speziell der Kommunikation, ebenso eine Einführung in DTP und Office-IT. Die Grundlagen des Managements und der Wettbewerbsstrategien führen in den Themenkomplex des Designmanagements ein. Vertiefung bietet die Auseinandersetzung mit methodischen Designprozessen und Corporate Identity als Gestaltungsbereich in Unternehmen. Die Inhalte dieser Mischmodule werden durch Basiswissen in Kultur,- Kunst- und Designgeschichte theoretisch-systematisch ergänzt.

In den anschließenden Semestern vier bis sechs stehen wesentliche Aufgabenfelder des Designmanagements im Vordergrund:
Hierzu zählen Markendesign, Produktmanagement und Vertrags-/Schutzrechte. Mit den Modulen Design Thinking und Innovationsmanagement wird die Bedeutung systematisch geförderter Kreativität als Voraussetzung für methodische Innovation vermittelt. Unternehmerische Erfolgskonzepte bestimmen die Inhalte der Module Designstrategie und Best Practise. Gestalterische Konzepte in Wechselbeziehung zu gesellschaftlichen Entwicklungen sind das Thema in Zeichentheorie, Designmilieus und Trendstudien. Die Aufgabe der unternehmerischen Profilierung steht bei der Presse- und PR-Arbeit sowie dem Visual Merchandising im Vordergrund.

Im Abschluss-Semester bereitet das letzte Modul Thesis-Management auf die methodisch-konzeptionelle Entwicklung von gestalterisch-wissenschaftlichen Abschlussarbeiten vor. In der Bachelor-Thesis wird eine fachwissenschaftlich bedeutsame Problemstellung selbstständig bearbeitet und im Kolloquium verteidigt.

Jedes Semester umfasst ein Modul „Betriebliche Fachpraxis“ des integrierten Ausbildungsberufs. Die studienrelevanten Lerninhalte werden über definierte Aufgabenstellungen zu Beginn des jeweils folgenden akademischen Semesters überprüft. Die Semester-Aufgaben sind im Ausbildungsrahmenplan beschrieben, der den betrieblichen Ausbildungsteil mit dem Studium inhaltlich und organisatorisch vernetzt. 

Schulabschluss